top of page

M&A Transaktion

Scope Law berät als Schweizer Rechtsberaterin den Insolvenzverwalter der Tennis-Point GmbH (Deutschland), Dr. Christian Gerloff, bei der Übertragung der zum Geschäftsbetrieb der deutschen Tennis-Point GmbH gehörenden MRS Tennis AG (Schweiz) an ein Investorenkonsortium unter Führung der Beteiligungsgesellschaft Orlando Capital V und unter Beteiligung des Gründers und einer der Geschäftsführer der Tennis-Point GmbH.


Über das Vermögen des zur Signa Sports United Gruppe gehörenden Tennissportausrüsters Tennis-Point GmbH wurde am 1. Januar 2024 das Insolvenzverfahren eröffnet. Durch die Übernahme des gesamten Geschäftsbetriebs der Tennis-Point GmbH einschliesslich der Anteile an verschiedenen Vertriebsgesellschaften (u.a. MRS Tennis AG) konnte eine gute Zukunftslösung für Tennis-Point und die weltweit rund 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gefunden werden. Über die wirtschaftlichen Konditionen wurde Stillschweigen vereinbart.


Gesellschaftsrecht, M&A und Corporate Finance

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Pre-Seed Finanzierungsrunde

Scope Law hat das Healthtech Startup Adamcares AG in der erfolgreich abgeschlossenen Pre-Seed-Finanzierungrunde mit Schweizer Investoren beraten. Adamcares ist ein Admin Healthtech Startup, welches mi

Finanzierungsrunde

Scope Law berät die dhp technology AG in einer weiteren erfolgreich abgeschlossenen Finanzierungsrunde. dhp ist ein innovatives Solarenergie-Unternehmen und bietet ganzheitliche Energielösungen mit So

Totalsanierung Immobilie

Scope Law hat eine Immobiliengesellschaft in Bezug auf die Totalsanierung einer Liegenschaft sowie dem diesbezüglichen Vorgehen in Bezug auf die laufenden Mietverhältnisse beraten. Immobilien- & Baure

Commentaires


bottom of page